Bienenhof_Logo_white.png

eröffnung 2019

 
 
bienenhof_preview1_porr_greyoverlay.jpg
 
3800qm.png

Grundfläche

12mio.png

projektumfang

60.png

bereits finanziert

1km.png

fleißige Bienen

 


Alles an einem Ort

 


Die welt der biene erleben

Der Bienenhof in Salzburg ist in Form und Umfang einzigartig. Neben einem ganzjährigen Imkereibetrieb mit rund 250 Bienenvölkern und der entsprechenden Verarbeitung, gibt es umfassende Möglichkeiten der Information, Schulung und Wissensbildung. Wir stellen mit viel Liebe eigene nachhaltige (Bienen-)Produkte her. Führungen und Workshops für Kindergarten- und Schulkinder, eine große Außenanlage, die Schulungsküche und viel Platz für Veranstaltungen bieten für Bienenfreunden jeder Altersgruppe ein umfassendes Programm.

 
 

Natur hautnah erleben

 
landscape.png

öffentliche anlage mit infopfad

chicken.png

hühnergarten

 Emily Johnson

Bienenvölker und königinnenzucht

food.png

Gastronomie und Schauküche

wind.png

Betrieb mit erneuerbaren energien

 

Eigene Produktion + Verkauf

 
drop.png

Bienenprodukte
(Honig, Propolis, wachs und mehr)

gin bien

bio.png

Saisonale Produkte

 Diana Jones

imkerbedarf

 

Ort für Schulung und Veranstaltung

 
 Ann Price

zentrale lage in salzburg stadt

 Donna Martinez

für schulen und kindergärten

 Daniel Sato

für Bienenfreunde und Imker

partner.png

für firmen und einrichtungen

 
 

 

bienenhof_preview1_porr.jpg
bienenhof_view2_mitlogo.jpg
 
 

Faszination

Bienenhaltung und /-zucht hat eine jahrhundertelange Geschichte: Schon die alten Ägypter züchteten Bienen und wussten um die Wirkung des Honigs. In Klöstern und Abteien wurde Wachs für Kerzen und Honig fürs Wohlbefinden hergestellt. Inzwischen wissen wir noch viel mehr über die faszinierende Welt der Bienen, in der uns die Natur vor Augen führt wie perfekt sie das Leben und Zusammenhänge organisiert. Der Bienenhof führt diese Faszination allen Besuchern vor Augen und begeistert so für die Bienen und deren Schutz.

 
 
 

Information

Bienen sind Thema! In den Medien, in der öffentlichen Diskussion und bei Naturschützern. Krankheiten, Parasiten, Monokulturen, Pestizide und der Mensch selbst sind Faktoren, die zum "Bienensterben" führen. Die Bienen brauchen Schutz und Unterstützung. Informationen über die komplexen Zusammenhänge führen zu einem Verständnis für Natur und Bienen. Nur so kommen wir schrittweise zurück zu einem Kreislauf, der Jahrtausende selbständig funktioniert hat.

 
 
 

Präsenz

Für eine nachhaltige und wirksame Bewusstseinsbildung braucht es permanente Präsenz und eine Anlaufstelle. Der Bienenhof will nicht mit einzelnen Meldungen Aufmerksamkeit erregen. Wir geben die Faszination der Bienen, das umfangreiche Wissen und eine neue Wertschätzung der Bienen an Kinder, Schüler, Erwachsene und Imker weiter. Mit einer öffentlichen und gemeinnützigen Präsenz, dem Bienenhof.

 
 

bienenhof_TOPview_ghosted.jpg
 

Das Gelände

 
 

der glücksgriff in salzburg

Ursprünglich wurde hier 1939 ein Betonwerk errichtet - weit ab von der Stadt Salzburg. Über die Jahre wurde das Gelände erweitert und in verschiedenen Branchen als Produktion und Lager genutzt. Inzwischen sind Gelände und Gebäude in die Jahre gekommen und liegen mitten in der Stadt Salzburg. Nach etlichen Jahren Leerstand können wir nun mit großer Unterstützung der Eigentümer die Gebäude revitalisieren und die bestehenden Ressourcen für die Nutzung als Bienenhof adaptieren.
 

 
bauplaene.png
 
 
 

Vollständige Sanierung und Neubau

Altbau mit charme

Die bestehenden Gebäude weisen eine intakte Bausubstanz auf. Sie werden schonend saniert und wieder nutzbar gemacht, die teilweise 80 Jahre alten Elemente erhalten und integriert. Alte Mauern, Fachwerk geben der neuen Nutzung einen besonderen Charme.

Bestandspläne des Altbaus

 
 
 

 

Die Sanierung und der Neubau

Beide Gebäudeteile werden komplett saniert: alte Elemente werden aufgefrischt und durch neue Teile ergänzt. Eine nachhaltige Umsetzung ist für uns sehr wichtig, daher arbeiten wir viel mit natürlichen Materialien wie Holz und Hanf. Für die nötigen Büroflächen entsteht ein 200 m² großer Aufbau, der vollständig in Holzbauweise umgesetzt wird. Die Wasserversorgung und Bewässerung erfolgt großteils über Regen- und Brunnenwasser, die Stromversorgung über eine große Photovoltaikanlage.

 
 

Baupläne mit Sanierung und Anbau

 
 

Projektstatus

 
 

Planung & Einreichung

abgeschlossen

Finanzierung

Erfolgreich vorfinanziert (60%)

Umbau

Beginn August 2018

 
 
 

Was bereits geschah

Der Fokus lag von Anfang an auf einer öffentlichen und gemeinnützigen Anlage. Nach acht Monaten intensiver Planung und Entwicklung verschiedener Nutzungskonzepte, haben wir im Juni 2018 gleichzeitig die Bewillung für den Umbau erhalten und einen Partner für Umsetzung und Basisfinanzierung gefunden.

 

MIT GROSSER UNTERSTÜTZUNG VON

 
wissenstadtsalzburg.png
porr.png
logo-sbg.png
mehrdafon.png
 
 
 

Mit der PORR AG konnten wir einen potenten Partner für das Projekt begeistern, der uns nun tatkräftig unterstützt. Neben der großen finanziellen Unterstützung (30% der Projektkosten) unterstützt uns PORR bei der Planung und setzt diese mit ihren umfangreichen Ressourcen um. Auch die Stadt Salzburg unterstützt uns beim Umbau und dem Ausbau der Schul- und Kindergarten-Projekte.

 
hone.jpg


Was noch zu tun ist

Für die restliche Finanzierung und den laufenden Betrieb suchen wir noch Unterstützer. Nicht nur finanziell, gerne auch für nötige Gewerke und Arbeiten im Zuge des Umbaus. Jede Hilfe zählt - als Bienenfreund mit Bienenhof-Gutscheinen oder als weiterer Partner für dieses tolle Projekt.

 
 
 

Gemeinsam für eine bessere zukunft

Unterstütze uns und profitiere von den Partner-Modellen

 
support_banner.jpg